Willkommen zum 3. Xplore Wien Festival am 18.+19.+20. Juli 2014

UNSERE DOZENTiNNEN  - Auf die Bilder klicken und es geht weiter...

xp-festival

... ist eine dreitägige Veranstaltung zu Kreativer Sexualität, BDSM, Körperarbeit, Tanz, Performance und Ritual.

... bietet über 40 Workshops, Demonstrationen und Performances zu verschiedenen Spielarten und Aspekten von Sexualität.

... stellt ungewöhnliche Menschen vor, die mit dem Phänomen Sexualität spielen, arbeiten und forschen und dabei oft erstaunliche Techniken und Rituale entwickelt haben. Diese Formen sind so vielfältig wie die Sexualität selbst.  mehr...

pt9INHALT & KONZEPT

Sinn. Sinne. Sinnlichkeit. "Wir sind begeistert über die Vielfalt kreativer Szenarien die die Lust erwachsenen Individuen einflüstert und setzen auf das (r)evolutionäre Potential unvoreingenommener, intelligenter und wagemutiger Beschäftigung mit den Möglichkeiten des Geist-Körper-Seele-Knäuels."
mehr zum Konzept für 2014...

Die Xplore Neuheit
Ein Beitrag von Dr. Peter Banki

Xp08 -130WORKSHOPS


Alle Workshops sind lern-orientiert und für jedermann/jedefrau.  Auch wenn einige davon recht physisch oríentiert sind, ist sexueller Kontakt weder notwendig, um am Workshop teilzunehmen noch um Spaß daran zu haben.  mehr...

Die Workshops

Zeitplan & Sprachen

WUK-gebaeude 7FESTIVAL-ORTWUK-Logo

Das Xplore Wien Festival findet statt im

WUK - Werkstätten- und Kulturhaus

Währinger Straße 59 - A-1090 Wien

mehr...

Übernachtung in der Nähe...

2Xp2011-88PRESSE & FEEDBACK

"Ankommend am ersten Tag und zum ersten Mal dabei, registriere ich zunächst, wer da wie rumläuft. Sehe keine Lack- und Lederuniformierten sondern alltagsgekleidete Menschen mit freundlichen offenen Gesichtern, viel Attraktives, ein Volk, bei dem ich nicht fremdeln muss." mehr...

Presseberichte

TeilnehmerInnenstimmen

wien13-logoTxt-deSW Xplore Wien ARCHIV
wien12-logoTxt-deSW Die Links zu den ARCHIVEN aller anderen internationalen Xplore Festivals befinden sich oben im Hauptmenü...
Microsoft Internet Explorer
Nutzer bitte Fußleiste beachten!

AKTUELLES

FAQ

Kann ich einen Workshop selektiv buchen oder mir vorab einen Platz in einem gewünschten Workshop reservieren?

Nein!  Xplore ist ein Festival zum Entdecken und Erforschen. Deshalb ist es dir frei gestellt welchen Workshop du dir aussuchst.  Auf der anderen Seite sind alle Workshops für alle so lang offen, solange der Raum genügend Platz bietet oder die/der DozentIn die Teilnehmerzahl für angemessen/zumutbar hält.
Wir können nur empfehlen, so früh wie möglich im Unterrichtsraum deines begehrten Workshops zu erscheinen, bevor er wegen Überfüllung geschlossen werden muss.

Wir möchten alle ermutigen, sich auf neue Erfahrungen einzulassen und an so vielen Workshops wie möglich teilzunehmen, um die grosse Mannigfaltigkeit der Kunst der Lust zu erleben.

  

Muss ich mich nackt zeigen oder sexuell interagieren? Was soll ich anziehen oder mitbringen?

Nein!  Solange es nicht explizit angekündigt ist, muss man sich in keinem Workshop nackt ausziehen.

Für die meisten Workshops ist leichte, bequeme Kleidung sinnvoll. Bitte auf den Workshopseiten nachlesen, ob etwas mitzubringen ist.

Alle Workshops sind lern-orientiert und für jedermann/jedefrau.  Auch wenn einige davon recht physisch orientiert sind, ist sexueller Kontakt weder notwendig, um am Workshop teilzunehmen noch um Spaß daran zu haben.

Aufgrund der besonderen Atmosphäre der Xplore ist es im Sinne aller TeilnehmerInnen, daß sich alle am Grundsatz SAFE - SANE - CONSENSUAL (sicherheitsbewußt - bei klarem Verstand - einvernehmlich) orientieren und SaferSex praktizieren. Rücksichtnahme und Eigenverantwortung  in diesem Punkt sollte bei einer Veranstaltung für ERWACHSENE eine Selbstverständlichkeit für alle TeilnehmerInnen sein. Wer sich nicht an diese Regeln hält, unverantwortlich handelt oder gar übergriffig wird, wird sofort von der gesamten Veranstaltung ausgeschlossen.

  

Gibt es eine Altersbegrenzung? Kann ich meine Kinder mitbringen?

Der Zutritt zum Festival ist nur für Erwachsene ab 18 Jahren möglich.  Es gibt keine Kinderbetreuung!

Es gibt keinerlei Altersgrenze nach oben.

Uns sind alle Menschen willkommen, die sich verantwortungsvoll im gesteckten Rahmen von Aufmerksamkeit, Herzlichkeit und gegenseitigem Respekt mit den Spielarten der menschlichen Sexualität auseinandersetzen wollen. 

  

Muss ich bei den Workshops mitmachen ? Kann ich einfach nur zuschauen?

Dies hängt stark vom Inhalt des jeweiligen Workshops ab. Bei den meisten Workshops spielt die Anwesenheit passiver Zuschauer keine Rolle, bei einigen würde sie stören. Im Einzelfall entscheidet der Dozent.

  

Was kriege ich für mein Geld geboten?

Mit dem Drei-Tages-Pass erwirbst du Zugang zu jedem beliebigen Workshop. Der Ein-Tages-Pass erlaubt die Teilnahme an den Workshops des jeweiligen Tages.
Es ist allerdings zu bedenken das jeweils drei Workshops parallel angeboten werden und zwar zu folgenden Zeiten:
(11h - 12:30h / 13h - 14:30h / Pause / 16h - 17:30h / 18h -19:30h / 20h - 21:30h )
Du kannst also pro Tag maximal an fünf Workshops teilnehmen.
Falls bei einzelnen Workshops Überfüllung droht, behalten wir es uns vor die Teilnehmerzahl zu begrenzen. Wir bitten dann gegebenenfalls auf einen Parallelkurs auszuweichen oder eine Pause einzulegen. Es besteht keine Garantie an jedem gewünschten Workshop teilnehmen zu können. Rechtzeitiges Erscheinen empfiehlt sich.

  

Was bedeutet BDSM ?

Die Abkürzung BDSM steht für drei eigenständige aber verwandte Begriffe: Bondage&Discipline,Dominance&Submission, Sadomasochism. BDSM ist ein Sammelbegriff, der alle auf gegenseitigem Einverständnis basierende und auf gegenseitiges Vergnügen ausgerichtete sexuelle Aktivitäten zwischen Erwachsenen umfasst, welche dominant-submissives Rollenspiel, physische Beschränkung oder das Spiel mit Schmerzgrenzen miteinbeziehen.

  

Gibt es einen Dresscode?

Bei den Workshops: nein.
In der von uns kreierten Atmosphäre von Toleranz und Offenheit ist es aber durchaus möglich auch im Fetisch zu erscheinen.
Für die Abschlussparty gilt jedoch strikte Kleiderordnung: elegant-sexy-kinky-fetisch.

  

Ich höre immer nur "Sextechniken"? Wo bleibt die Liebe?

Wir sind der Meinung dass man Sex - wie überhaupt die meisten Dinge im Leben - nur mit Liebe betreiben sollte. Ein wenig mehr Technik kann aber nicht schaden.

  

Gibt es Workshops an denen nur Frauen bzw. Männer teilnehmen können?

Eigentlich nicht. Einige Workshops können jeweils nur für Frauen bzw. Männer gedacht sein, dies wird aber klar angekündigt.

  

Ist das jetzt eine schwule, lesbische oder heterosexuelle Veranstaltung ?

Wir haben uns bemüht bei der Zusammenstellung des Programms und der Auswahl der Dozenten die üblichen Abgrenzungen zu vermeiden und ein Angebot zu gestalten das für Menschen jeglicher sexuellen Identität und Orientierung etwas zu bieten hat.

  

Was hat Xplore mit Tanz zu tun?

Xplore stellt Techniken und Rituale vor, die insofern mit Tanz verwandt sind, als dass sie den Körper als zentrales Medium nutzen. Konventionelle Tanztechniken klammern Sexualität meist aus, obwohl sie oft sehr wohl mit sexueller Energie arbeiten. Gelungener Tanz ist brilliant, er besitzt Strahlkraft. Er überzeugt durch ein stimmiges Zusammenspiel von Gefühl und Form welches auf ein Drittes, Höheres verweist und das man gerne mit den Adjektiven ?magisch?, ?inspiriert? oder ?universell? versieht. Man kann es aber auch einfach ?sexy? nennen. Die Techniken die Xplore anbietet, stellen den sexuellen Körper in den Mittelpunkt. Sie bestehen zum grossen Teil aus praktischen Übungen, deren Ausführung ebenfalls eine Einheit von Form und Gefühl erfordert. Die so entstehenden Bewegungsereignisse sind daher sehr wohl als Tanz zu erleben und als Choreographie zu betrachten.

  

Ich habe keinen Partner. Kann ich trotzdem teilnehmen?

Selbstverständlich. Bei den Workshops die Partnerübungen oder Geschlechterparität verlangen regelt der Dozent die Aufteilung bzw. Zusammensetzung der Gruppe.

  

Ich habe einen Partner. Kann ich trotzdem teilnehmen?

Bring ihn mit. Frag ihn. Oder bleib zuhause

Für zeitnahe Information empfehlen wir:

NEWSLETTER Bestellung

E-Mail:
bestellen abbestellen

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online